Auf dieser Welt seit 29. Juli 1969

Schon im Kindergarten hatte ich den Wunsch, Hebamme zu werden. Wann immer möglich, durfte ich in einem kleinen Krankenhaus (meine Oma arbeitete dort als Krankenschwester) die neugeborenen Babys im Säuglingszimmer bestaunen. Die Hebamme Frau Kienzle fand ich damals so beeindruckend (sie brachte übrigens auch meine Mutter und mich zur Welt), dass ich beschloss, auch Hebamme zu werden.

Ich nahm noch einen Umweg und machte erst eine Ausbildung zur Pflegefachfrau, was sich im Nachhinein aber als sehr lehrreich herausstellte. So begleitete ich Patienten jeden Alters und Menschen in ihrer letzten Lebensphase.

 

Erfahrungen

Ich arbeitete in verschiedenen Spitälern und bin seit 2001 in Horgen zuerst im Spital und seit 2004 als freischaffende Hebamme tätig. Im Spital arbeite ich bei Bedarf immer noch auf der Geburtenabteilung.

Selbst Mutter von einem Sohn (geb. 2010) weiss ich um die vielen schönen, aber auch manchmal herausfordernden Momente, die Sie erwarten können.